Termin

03.10.2022, 17.00 Uhr

Kategorie

Konzert

Stadt

Kassel

Veranstaltungsort

Martinskirche
Martinsplatz. 5A
34117 Kassel

Musiker*in

Künstlerische Leitung: Justin Doyle

Landesjugendchor Hessen
Leitung: Axel Pfeiffer

Landesjugendchor Sachsen
Leitung: Ron-Dirk Entleutner

Landesjugendchor Sachsen-Anhalt
Leitung: Berit Walther

Landesjugendchor Thüringen
Leitung: Franziska Kuba

Mitglieder des RIAS Kammerchores Berlin

Svenja Reis und Jakob Dietz, Orgel und Orgelcontinuo

Agnes Schnabl und Nikolaas Schmeer, Chorassistenz

 

Eintritt

Ticketverkauf über www.reservix.de (noch nicht freigeschaltet!) und an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Klangkosmos Schütz.22 „weil wir leben“

Zum 350. Todestag gilt es, den Jahrhundertkomponisten Heinrich Schütz umfassend und zeitgemäß zu würdigen. Deshalb ist es von großer Bedeutung, daß der Bundespräsident die Schirmherrschaft über das Festjahr Schütz22 „weil ich lebe" übernommen hat.

Zentrale Regionen der Würdigung sind die Bundesländer Thüringen (Geburtsort), Sachsen (jahrzehntelanger Wirkungsort), Sachsen-Anhalt (Kindheit und Alterssitz) sowie Hessen (Ausbildungsstätte am Kassler Hof, 450. Geburtstag von Landgraf Moritz von Hessen-Kassel in diesem Jahr 2022 als der bedeutendste Mäzen und Förderer von Heinrich Schütz).

Das ist auch der Grund für das herausragende Projekt Klangkosmos Schütz.22 „weil wir leben", weshalb es erstmals in der Geschichte der vier Landesjugendchöre (Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) zu einer großdimensionierten Zusammenarbeit im A-Cappella-Bereich kommt – unter der Leitung eines der profiliertesten Künstlerischen Leiter der Rundfunkchöre in Deutschland: Justin Doyle, Chefdirigent des RIAS Kammerchores.

Die Abschlusskonzerte im Oktober mit 40-stimmigen Werken von Johannes Ockeghem und Thomas Tallis (die sonst schwerlich aufführbar sind) stellen die Verbindung zu Felix Mendelssohn Bartholdy (175. Todestag) und Johannes Brahms (125. Todestag) her. Beide Komponisten haben die wichtige Schütz-Renaissance im 19. Jahrhundert entscheidend mitgeprägt. Dieses breite Spektrum an Kompositionen stellt im Kontext mit der Auftragskomposition von Reiko Füting den klingenden Kosmos Schütz.22 sowohl für die jungen Sänger*innen als auch für das Publikum auf eindrückliche Weise her.

Werke von Johannes Brahms, Reiko Füting, Frank Martin, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Ockeghem, Heinrich Schütz, Thomas Tallis und John Tavener